Artikelformat

Blogparade: Zeig uns deinen Kaffeeautomaten!

Da Björn mit seiner DeLonghi angefangen hat, will auch ich unseren Familienautomaten vorstellen.

Fakten und Foto zum Automaten

Unser Familienautamt ist eine Jura Impressa F70. Quasi Björns Traummarke ;-)           Den Automaten haben wir uns im September 2007 zugelegt. Es war ein Vorführgerät und hatte noch ein Jahr Garantie. Wir haben ihn dmals für 699,- bekommen, was schon für eine Jura ein guter Preis war. Und hier ist das gute Stück:

 

Welche Erfahrungen habt Ihr mit dem Automaten bisher gemacht?

Auch bei uns gute Erfahrungen. Die ersten Tassen waren eine herbe Enttäuschung! Aber nachdem meine Frau die richtige Einstellung gefunden hat, ist der Geschmack prima.

Was ist das Besondere an deinem Automaten?

Das Besondere ist der Kaffee selbst. Der Automat macht einen sehr guten Kaffee. Ich finde auch das Touchdisplay praktisch und sehr stylisch.

Hatte dein Automat schon mal eine Reparatur?

Ja. Das Mahlwerk war total verstopft. Ich habs dann selber gereinigt. Nachdem ich die Maschine wieder zusammen gesetzt habe, ging sie trotzdem nicht. Der örtliche Fachhändler hat das Mahlwerk erneuert. Hat so 130,- EUR gekostet.

Was ist deine Lieblingskaffeesorte und warum?

Wir haben schon sehr viel durchprobiert. Eine zeitlang haben wir den Tchibo Kaffee getrunken. Ich mag hier die stärkeren Röstungen. Aber inzwischen haben wir den Mövenpick Kaffee für uns entdeckt.

Mit welcher Einstellung am Automaten trinkt du deinen Kaffee am liebsten?

Am liebsten stärker gebrühten Kaffee mit (von meiner Frau) handaufgeschäumter Milch. Die Aufschäumdüse des Automaten nutzen wir nicht.

Nutzt du gemahlenen Kaffee?

Nein.

Wieviele Tassen Kaffee hat deine Maschine schon gebrüht?

4571 Tassen bisher.

Würdest Du Dir den Automaten nochmal kaufen?

Für den Preis auf jeden Fall. Ich bereue nichts!

Gibt es DEN Automaten für dich? Dein Traumgerät?

Jura IMPRESSA J9 One Touch TFT wäre toll!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.