Artikelformat

Blogparade: Ausblick – Borussia Dortmund und die Saison 2011 / 2012

Im Moment fehlen uns hier leider die passenden Ideen für Artikel, da kommt uns die nächste Blogparade gerade recht ;-). Ab nächster Woche ist der Andre ja wieder im Lande und wir hoffen, dass er über spannende Erlebnisse aus Mallorca berichten kann (keine Angst, er war mit seiner Freundin da ;-), hoffen wir zumindest).

Hier habe ich meine Einschätzung zum BVB zwar schon einmal kund getan, aber trotzdem nehme ich das Stöckchen von Marc liebend gerne auf. Also dann, los geht’s!

  • Wie wird Borussia Dortmund mit der Bürde des Gejagten klar kommen?

Da mache ich mir ehrlich gesagt gar keine Sorgen. Intern hat der BVB ja bekanntlich das Ziel herausgegeben mindestens Platz sechs und somit die internationalen Ränge zu erreichen. Ähnlich startete der BVB schließlich auch in die vergangene Saison. Die Jungs haben somit keinen vereinsinternen Druck, so können sie befreit aufspielen und werden lange um die Bundesligaspitze kämpfen!

  • Wo landet der BVB?

Ich bin ein waschechter BVB-Fan, aber ich bin auch Realist. Der FC Bayern München hat seine Schwächen ausgemerzt und wird nach anfänglichen Startschwierigkeiten ein gewichtiges Wort im Kampf um die Meisterschaft mitreden. Ich sehe den FCB zu stark, so dass ich einen Zweikampf um die Deutsche Meisterschaft bis zum bitteren Ende erwarte. Schließlich wird mein geliebter BVB leider auf dem zweiten Platz landen :-(.

  • Wie enden die beiden Derbies?

Nun, wie sagte es ein Arbeitskollege kurz nach der Niederlage des BVB im Supercup so treffend: „Mit breiter Brust hinterherlaufen, darin sind die Blau-Weissen besonders stark!“. Der BVB wird sich in den Derbies die Butter nicht vom Brot nehmen lassen und dem Gegner empfindliche Niederlagen zu fügen. Aber das auch nur, wenn Kevin Großkreutz keinen Elfmeter gegen die Blau-Weissen schießen muss ;-).

  • Auf welchen TV-Moderator könntest Du 11/12 verzichten?
Da kann ich Marc nur beipflichten. Die Überheblichkeit eines Herrn Reif ist leider nicht mehr zu ertragen. Aber, wo ist wirklich guter Nachwuchs?!?

  • Dein Champions-League Traumlos?
Das ist mir eigentlich gleich. Es kommt, wie es kommt. Ich hoffe in der Gruppenphase aber auf eine machbare Gruppe. Todesgruppen dürfen zu hause bleiben.

  • Welchem BVB-Nachwuchstalent traust Du am ehesten den Sprung zu?
In meiner ersten Einschätzung zum BVB ging ich noch am ehesten von Moritz Leitner aus. In den Vorbereitungsspielen hat sich Chris Löwe allerdings schon als ein hervorragender Vertreter für den verletzten Marcel Schmelzer erwiesen. Fakt ist, dass wir alle Leute im Kader brauchen, gerade bei dieser langen und kräftezehrenden Saison. Für die tollen neuen Talente werden sich bestimmt vielen Einsatzchancen ergeben!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.