Artikelformat

Mein Sky Abo – Kein Happy End Teil 2

Wie ich schon in meinem vorangegangenen Artikel berichtet habe, war ich von der Art und Weise, wie Sky bei mir den Vertrag verlängern wollte, nicht gerade erbaut und deshalb auch meine Vertragsverlängerung storniert. Am 25. Februar (Zur Erinnerung: Mein Vertrag läuft bis zum 29. Februar) bekam ich Post von Sky.

In dem Schreiben beaduerte mich Sky, dass ich demnächst anstatt 90 Minuten nur 5 Minuten eines Spiels in Zusammenfassungen sehen würde (sehr amüsant). Aber man macht mir DAS Angebot. Mein bisheriges Paket (Sky Welt + BL) für nur 16,90 EUR und mit dem passenden HD-Sender (Unitmedia: Sky Sport HD 1) für nur 19,90 EUR.

Wow! Das wäre genau das, was ich eigentlich haben wollte, nur 5 EUR günstiger als in meiner stornierten Vertragsverlängerung. Die Überraschung war groß und ich beschloss schon im Stillen bei Sky zu verlängern. Das Schreiben zeigte ich meiner Frau, die mir sogar von sich aus das OK für die Verlängerung gab. Also doch ein Happy End?

Ich ließ das Angebot sacken und überlegte mir bei der vielleicht letzten BL-Konferenz, ob ich die Verlängerung überhaupt will. Ich kam dann zum dem Schluss, dass ich Sky einfach zu wenig nutze und dass ich meinen Vertrag auslaufen lassen werde. In der nun gewonnen Zeit werde ich lieber Serien schauen, Bücher lesen oder das eine oder andere Thema bloggen. Vielleicht gibt das Geld aber auch meine Frau im Kangaroos Outlets aus.

Schade Sky, Ironie der Geschichte ist ja, dass ich den Vertrag schon verlängert hatte und wenn es bei Sky so abgewickelt worden wäre, hätte Sky einen Kunden mehr.

 

1 Kommentar

  1. Pingback: EM-Abseits Thema 6 - Fußball und Männer | Bankdudler

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.