Artikelformat

R.I.P. – Whitney Houston

Whitney Houston wurde am 11.02.2012 tot in ihrem Hotelzimmer in Beverly Hills aufgefunden. Anlässlich der Grammy-Awards, mit denen sie sechsmal selbst ausgezeichnet wurde, weilte die Souldiva in der Stadt.

Unvergessen ist Whitneys größter Erfolg als Schauspielerin und Sängerin . In dem Film Bodyguard spielte sie an der Seite von Kevin Costner und feierte mit dem Soundtrack zum Film “I Will Always Love You” den größten Erfolg ihrer Karriere. Die Single wurde der meistverkaufte Song einer Sängerin weltweit.

Unvergessen sind leider auch ihre Eskapaden und Experimente mit Drogen und Alkohol. So scheiterten mehrere Comebackversuche in den letzten Jahren an ihrer Sucht. Handfeste Auseinandersetzungen mit ihrem Ex-Ehemann Bobby Brown taten ihr übriges dazu bei.

Whitney Houston wurde nur 48 Jahre alt und hinterlässt eine 18-jährige Tochter.

 

1 Kommentar

  1. Das Schlimme ist, dass jetzt wieder wie bei Jackson alle plötzlich im Nachhinein Fans gewesen sein wollen und sich Plattenfirmen dumm und dämlich an den alten Aufnahmen verdienen werden.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.