Artikelformat

Das ist, das war – Picture my Day #10

Seitdem ich der Blogosphäre angehöre, wollte ich schon immer mal bei einem Picture my Day mitmachen. Inzwischen startet die Aktion unter Bloggern und Twitterern schon zum 10. Mal. Dieses mal hatte ich mir fest vorgenommen dabei zu sein, nachdem ich die voherigen Termine stets verpennt hatte.

Eine Erklärung, was ist Picture my Day?

Am “Picture my Day”-Day schnappen sich Blogger so wie Twitterer ihre Kamera und machen den ganzen Tag Fotos. Es geht hierbei nicht darum möglichst tolle Hochglanzfotos zu machen, sondern möglichst viele Fotos vom eigenen Tagesablauf zu machen. Handy Fotos reichen auch. Es ist kein Wettbewerb darum wer den spannendsten Tag hatte sondern eine einfache, bildliche Darstellung ohne viele Worte. Und selbst wenn ihr an dem Tag garnichts macht, könnt ihr immernoch euer Essen oder den Fernseher fotografieren.

Diesmal sorgte die Chaosmacherin für die Organisation. Keine Angst, der Name war hier nicht Programm ;-) . Nachfolgend nun mein Tag in Bildern, festgehalten mit meinem iPhone 4. Wird heute noch kontinuierlich aktualisiert….

Default Gallery Type Template

This is the default gallery type template, located in:
/var/www/vhosts/bankdudler.de/httpdocs/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/nextgen_gallery_display/templates/index.php.

If you're seeing this, it's because the gallery type you selected has not provided a template of it's own.

 

 

13 Kommentare

  1. DOLLAR DOLLAR :)
    Geht’s wohl in dei USA oder hast du vor die Dollars irgendwo in einem Casino um dich zu schmeißen? :)

    ps. die Zahnpasta hab ich auch (wichtige Info, ich weiß ;D)

    Antworten
  2. Pingback: Picture my day Day #10 - Technik, Trends, Mobilfunk und Social Networks

  3. Pingback: Chaosmacherin | Wo das Chaos herrscht | “Picture my Day”-Day 10

  4. Pingback: Die PmDD Linkschleuder… > Uncategorized > www.jens-stratmann.de

  5. Pingback: Picture achisto's day

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.