Artikelformat

Einschätzungen zur 50. Bundesligasaison – FC Bayern München

Die 50. Bundesliga Saison steht vor der Tür und die Vereine sind mitten in der Vorbereitung. Die große Frage, die sich Alle stellen: Kann Bayern München in der Jubiläumssaison wieder einmal Deutscher Meister werden?


Aber auch die vielen Millionen Fans sind bereits in der Vorbereitung. Der Dauerkartenverkauf ist in vollem Gange und es zeichnet sich eine weitere Rekordsaison für die deutsche Eliteliga ab. Bei vielen Vereinen wurde der Vorverkauf an Dauerkarten bereits gestoppt, weil das Kontingent erschöpft ist. Die Vorfreude auf die neue Saison ist also riesig. Ein wichtiger Bestandteil sind auch die Trikots der Bundesligisten. Die Fans identifizieren sich mit ihrem Verein, dementsprechend werden viele Bundesligatrikots zum Saisonstart verkauft.

Zu jeder Saison bringen die Teams eine neue Kollektion auf den Markt. Diese beinhaltet das Heim- und Auswärtstrikot. Bei den Top-Teams kommt noch ein Champions-League Trikot hinzu. Rekordmeister Bayern München hingegen verzichtet zur neuen Saison auf ein neues Heimtrikot. Die Beliebtheit des roten Jerseys ist bei den Fans so groß, dass man sich entschlossen hat, das Trikot zu behalten. In allen gängigen Shops kann man das aktuelle FC Bayern Trikot kaufen.

Allerdings gibt es bei den Münchnern ein neues Auswärtstrikot in Weiß und ein nagelneues Champions League Trikot in Schwarz. Die ganze Kollektion steht den Fans somit in einem klassischen Design zu Verfügung. Man darf getrost davon ausgehen, dass sich viele Fans zum neuen Spieljahr ein FC Bayern Trikot kaufen. Überhaupt boomt die Bundesliga ungebrochen, was dazu führt, dass bei allen Clubs die Bundesligatrikots der große Renner sind. Man muss sich nur einmal bei den Ligaspielen umsehen. Die Vereinsfarben spiegeln sich durch die vielen Bundesligatrikots auf den Tribünen wieder. Ein herrliches Bild.

Ob die Bayern Fans aber in der neuen Saison etwas zu feiern haben bleibt abzuwarten. Zwar ist der FC Bayern, wie in jeder Saison, der Favorit auf den Titel, aber der BVB hat in den letzten beiden Jahren gezeigt, wie es geht. Die Dortmunder sollte jeder auf der Rechnung haben, verfügen sie doch über eine eingespielte, starke Mannschaft. Der FC Bayern will, auch in den alten Trikots, zu neuer Stärke kommen. Dabei helfen die Verpflichtungen von Matthias Sammer und der Spieler Mandzukic, Pizarro, Dante und Shaqiri sicherlich weiter.

Bei diesem werbefinanzierten Artikel handelt es sich um Content, welcher von einem Publisher zur Verfügung gestellt wurde. Die Vermittlung erfolgte dabei über das Portal www.rankseller.de .

1 Kommentar

  1. Pingback: Einschätzungen zur 50. Bundesligasaison - Borussia Dortmund | Bankdudler

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.