Artikelformat

Mein neues Smartphone von Xiaomi?

Eigentlich bin ich seit zwei Jahren mit meinem Samsung Galaxy I ganz zufrieden. Ich habe es gerootet und ICS installiert. Jelly Bean gibt es auch schon für mein Galaxy, aber ich möchte mit der Installation noch warten bis die Umsetzung stabil läuft. Trotzdem schaue ich mich um, was der Markt so hergibt.

Ich verfolge nicht nur die Angebotspalette von Apple, Samsung oder HTC, sondern suche auch nach “Exoten”, die ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis bieten. So bin ich auf das Smartphone von Xiaomi, das Millet-Two (Mi2) aus China aufmerksam geworden. Jetzt mal ehrlich, die Zeiten, in denen in China nur irgendwelches “Dschungelgelöt” produziert wird, sind ja wohl lange vorbei. Und die Hardware hat es richtig in sich!

Hardware Ausstattung
  • 4.3” Screen, resolution of 1280×720
  • 2GB LPDDR2 RAM
  • 1.5GHz Snapdragon APQ8064 Quad Core CPU
  • Retina IPS Display @ 342 PPI compared to (iPhone Retina Screen @ 326 PPI)
  • Dolby® Audio System
  • 2000 (3100 available separately) mAh battery
  • 3.5mm headphone jack (top left of MI-2)
  • Adreno 320 graphics core
  • 8MP Rear Camera and 2MP Front Facing Camera
  • Android 4.1 (MIUI Jelly Bean)
  • 16GB EMMC Storage (32GB Model soon)
  • GPS, GLONASS AGPS, Bluetooth HID, Bluetooth 4.0, Wi-Fi Direct
  • USB 2.0 / USB 2.0 OTG, MHL
  • FM Radio
  • 1080P & 720P quality recording
  • GSM Bands (850/900/1800/1900) Mhz, WCDMA (850/1900/2100) Mhz
  • WAPI / WLAN (Wi-Fi) 802.11b/g/n
  • DC HSDPA+ / HSPDA / 3G / EDGE / GPRS / WCDMA / GSM
  • LED Notifications
  • USB Charging port
  • Standard SIM Card connector (No Micro SIM Support)
  • 106 gr.

Herauszuheben ist wohl das Display mit 4,3-Zoll, das in seiner Auflösung selbst das Iphone 5 übertrifft. Der Akku ist ab Werk 2.000mAh stark, aber optional ist auch als Zubehör ein Akku mit 3.000mAh erhältlich. Als Betriebssystem läuft auf dem Xiamo MI-2 das MIUI OS, das auf Android OS 4.1 Jelly Bean basiert. Das Einzige, dass dem Telefon fehlt ist ein Kartenslot, so muss man sich mit dem ausgeliefertem Speicher an Bord begnügen (das mag für viele ein K.O.-Kriterium sein).

Und nun zum Preis:

Der Preis für dieses Stück Hardware liegt bei 1.999 chinesische Yuan. Das sind 254€.

Das Ganze hat noch einen Haken. Im Oktober erscheint das Gerät nur in China und evtl. 2013 erst in Europa. Bei ebay werden sicherlich erste Stücke zu einem weit höherem Preis angeboten. Wenn das Smartphone durch den Zoll muss, kommen ja noch die Zollgebühren dazu. Es wäre toll, wenn der Smartphone-Markt in Europa durch so einen Preisknaller aufgemischt würde.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.