Artikelformat

3D ohne Brille – Durchbruch

Als ich diese Meldung gelesen habe, war meine erste Reaktion, DAS willst du haben! Bisher galt bei der 3D-Technik im Fernseher: nur mit (Brille)! Das 3D Erlebnis ist dennoch sehr gut umgesetzt, nur diese Brillen störten bisher. Aber die Zeit der Brillen scheint nun abzulaufen.

3D am Flat-TV bald OHNE Brille

Mit der Firma Dolby habe ich bisher „nur“ die brilliante Klangqualität verbunden, die uns beim Filmschauen entgegenschallt. Doch Dolby steigt nun in das Videomarkt ein. Zusammen mit Philips hat Dolby eine Technik entwickelt bei der das 3D Erlebnis ohne Brillen möglich wird. Mit „Dolby 3D“ kommt schon im kommenden Jahr die neue Technik in den Fernsehern zum Einsatz. Es ist nicht übertrieben, wenn man hier von einer Revolution spricht. Das wird definitiv ein neuer Schub für die Flatscreen-Hersteller werden.

 

Dolby 3D

Bei „Dolby 3D“ wird der Bildschirm in 28 Zonen eingeteilt. Jede dieser Zonen wird einzeln 3D-animiert. Das ist der Kern der Technik, die es dem Zuschauer ermöglicht ein 3D Erlebnis ohne Brille zu genießen. Dabei kommt die Technik auf einen unglaublichen Betrachtungswinkel von 160 Grad!  Bei den Einstellungsmöglichkeiten kann in drei Bereichen variiert werden. Der Seitenbetrachtungswinkel, die Sitz-Tiefe (Distanz zum Bildschirm) und die 3D-Tiefe/der 3D-Effekt; so legt der Zuschauer selber fest, wie stark der 3D-Effekt ausgeprägt sein soll. Die Auflösung, die „Dolby 3D“ bietet ist, wie kann es bei Dolby anders sein, Full-HD.  

Mitte 2014 werden die ersten Geräte mit „Dolby 3D“ auf dem Markt erscheinen. Für dieses Jahr muss mann die entsprechenden Technikmessen im Auge behalten. Für Heim-Video-Cineasten ein Muss für 2014!

Quelle: futurezone.at

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.