Artikelformat

Finanzblick – Androidversion überarbeitet

Als im September 2012 Buhl Data die Anwendung Finanzblick auf Android Systeme herausbrachte, war die Vorfreude auf die Insatallation schon groß. Die iOS Version erfreut sich schon großer Beliebtheit und somit war der Schritt hin zu Android nur folgerichtig. Was dabei herauskam, habe ich hier schon beschrieben.

Alte App – Katastrophe

Die Anwendung war zu diesem Zeitpunkt eine Katastrophe und mann konnte sich schon fragen, ob es ein Qualitätsmanagement bei Buhl Data gibt. Nach kurzer Zeit wurde die App jedoch zurückgezogen und es wurden Betatester für die Finanzapp gesucht. So habe ich fleißig mitgetestet und konnte schon nach wenigen Wochen spürbare Verbesserungen feststellen.

Im Prinzip ist der Leistungsumfang gleich geblieben, jedoch läuft die App stabil und macht mit mehreren Bankverbindungen keine Probleme. Außerdem wurde die Anbindung an die Web-Anwendung realisiert, über die mein Mitdudler Björn schon hier berichtet hat.

Fazit:

Positiv:

  • grafisch sehr gut gelungen
  • App läuft stabil (zumindest auf meinem Galaxy SIII LTE)
  • nach der Installation wird ebenfalls ein Konto für die Web-Anwendung erstellt
  • bei unterschiedlichen Bankverbindungen geht die Übersicht nicht verloren
  • die automatische Kategorisierung klappt schon ziemlich gut

Negativ:

  • Abfragen dauern bei mehreren Konten “gefühlt” lange
  • nach jedem Start der App wird erstmal mit der Webanwendung synchronisiert (nervig!)
  • Webanwendung ist nicht optional

Die App hat nun den Stand, den ich eigentlich schon im September 2012 erwartet hatte. Hier hätte Buhl Data einfach sorgfältiger vorgehen müssen. Jetzt ein halbes Jahr später zeigt die Firma, dass es auch geht.

Wer die App damals schon heruntergeladen hat und enttäuscht war, sollte ihr auf jeden Fall eine zweite Chance geben. Wer finanzblick noch gar nicht kennt, für den ist sie zusammen mit der Webanwendung eine gute Empfehlung.

Die Finanblick-App gibt es bei Google play zum Download. Es gibt eine kostenlose Variante mit Werbeeinblendungen und die werbefreie Version schlägt mit € 2,49 zu buche.

Offtopic

Interessant ist für mich nur der Umgang mit mir als Betatester. Nach Fehlerrückmeldungen kam irgendwann keine neue Betaversion mehr und plötzlich steht die neue Version zum Download bereit. Merkwürdiges Verhalten, so ein Danke wäre ja mal schön gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.