Artikelformat

Die Lumix G3 – mit M42 Objektiv

Als Besitzer einer Lumix G3 stellt man sich irgendwann die Frage, welche Objektive kauft man sich dazu. Als ich mir die passenden Objektive mal anschaute, kam die Ernüchterung relativ schnell. Objektive für die G3 sind teuer! Was jetzt?

Hintergrund

Inwischen sind Björn und ich recht erfolgreich mit unserem Grill-Guru Blog unterwegs. Unserer Meinung nach, sind wirklich gute Bilder das A und O für einen aussagekräftigen Artikel, vor allem, wenn es um das Essen geht! Hierzu hatte sich Björn eine Panasonic Lumix G3 gekauft. Kurze Zeit später kam dann noch ein Olympus Zuiko 45mm Objektiv. Als ich dann die Bilder gesehen habe, vor allem die mit dem Zuiko, war ich begeistert.

So habe auch ich Ausschau nach einem Angebot für eine G3 gesucht. Bei ebay habe ich dann bei einer Auktion zugeschlagen. Das 14-42 mm Vario-Objektiv war dabei. Das ist für die alltäglichen Schnappschüsse gut, aber für unsere Blogarbeit und Portraits nicht so dolle.

So habe ich mich auf die Suche nach günstigen Objektiven gemacht. Das Problem ist nur, dass die Objektive für die G3 im Micro Four-Thirds Standard gebaut werden. Und die sind schon recht teuer. Das Zuiko 45mm ist nicht unter 250 EUR zu bekommen. Das ist nicht gerade ein Schnäppchen!

Alternative

Auf der Suche nach passenden Objektiven, habe ich gelesen, dass Objektive älterer analoger Modelle auch für die G3 nutzbar sind. Hierzu muss man nur passende Adapter kaufen. Nach längerer Recherche fiel meine Wahl auf den M42 Standard. So habe ich zunächst einmal einen Adapter gekauft.

Adapter

Die Preise für solche Adapter liegen zwischen 15 – 40 EUR. Ich habe für diesen mit Versand 28 EUR bezahlt. Von den ganz billigen Adapteren würde ich wg. der Verarbeitung abraten.

Hat man sich ersteinmal für ein Standard entschieden, muss man nur noch ein passendes Objektiv finden. Auf ebay oder hood gibt es viele ältere und gebrauchte Objektive, die nun auch für die G3 nutzbar wären. Anhand der Artikelbeschreibungen lassen sich durchaus noch brauchbare Objektive finden.

Ich habe mir ein Auto Revuenon ausgesucht, das mit einer Brennweite von 50mm und einer Lichtstärke von 1,8 daher kommt.

Auto Revuenon 2

Mein Exemplar hatte sogar einen UV-Filter und hat mit Versand 22 EUR gekostet. Mit Adapter zusammen also knapp 50 EUR. Die Investition hielt sich in Grenzen und war einen Versuch wert.

Zusammengebaut wirkt es etwas klobig.

Adapter mit Objektiv

Und auf die Kamera gesetzt…

G3 mit Anbau 2

…naja, schön ist anders. Egal, es soll einfach nur schöne Bilder machen. Die Passgenauigkeit des Adapters ist sehr gut. Objektiv und Kamera werden ruckelfrei verbunden.

Ergebnis

Ich bin sehr zufrieden. Vorweg noch eines. Wenn man solche Adapter einsetzt, funktioniert der Autofokus und Blendewahl (logischerweise) nicht! Daran muss man sich erst etwas gewöhnen. Aber bei den Fotos, die meine G3 produziert, ist mir das egal und es macht inzwischen Spaß manuell zu fokussieren.

Beispiele gefällig? Gern.

Bagger

Blume 2

Sollte meine Objektivfamilie noch wachsen, dann berichte ich natürlich darüber.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.